NEU: WHITE PAPER
NEU: WHITE PAPER
NEU: WHITE PAPER
NEU: WHITE PAPER
NEU: WHITE PAPER

Neue Anforderungen aus dem "Consumer Umfeld" steigern die Komplexität von eingebetteten Systemen immer weiter, hinzu kommt ein überhitzter Bauteilemarkt.

In diesem White Paper stellen wir Ihnen drei Wege vor, die zu einer erfolgreichen und robusten Embedded-Plattform führen.

>> zum White Paper

05.12.2018 | Fachthema

FUJI NXT III - Der Hochleistungssportler

Verwendete Tags:
Elektronikproduktion
EMS
Maschinenpark

FUJI NXT III - Der Hochleistungssportler

Der neue SMD-Bestückungsautomat des japanischen Herstellers Fuji

Das Herzstück der derzeit modernsten EMS-Bestückungslinie Österreichs bildet bei Ginzinger electronic systems der SMD-Bestücker NXT III von Fuji. Insgesamt acht Module der Fuji NXT III Serie bestücken nun Leiterplatten in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit und Genauigkeit, mit Bauteilen kleiner als je zuvor.

Dank den acht Bestückmodulen der dritten Generation Bestückungsautomaten von Fuji ist die Anlage sechsmal so schnell wie die vorherige und in der Lage selbst 0201mm-Bauteile zu verarbeiten.

8 Module der Fuji NXT III

8 Module der Fuji NXT III

Das System ist vollautomatisch und selbstoptimierend. Sämtliche Bauteile und Pins werden akkurat vermessen. Ein Odd-Form Bestückungskopf mit motorisch angetriebenem Greifersystem für große und schwere Bauteile bewerkstelligt einen Produktwechsel im laufenden Betrieb.

Bauteile mit einer Form von 1608 (metrisch) bis 74x74mm oder 62x162 mm und 38,1 mm Bauteilhöhe können bedient werden. Die Setzkraft ist einstellbar und beträgt von 39,2N bis zu 98N. Das maximale Bauteilgewicht kann, je nach Beschaffenheit, 90g übersteigen.

 

Unser Betriebsleiter DI (FH) Michael Berger zu den Vorteilen der neuen Produktionslinie:

„Der Durchsatz der Bestückungslinie wird nun mehr als vervierfacht. Hinzu kommt, dass die neuen Technologien der Anlage Fehlermöglichkeiten deutlich reduziert, um dem Motto „Do it right the first time“ gerecht zu werden.

 

Die NXT III wurde als skalierbare Bestückplattform entwickelt, die sowohl eine hohe Produktivität als auch Qualität gewährleistet um auch den Anforderungen kommender Bauteilgenerationen gerecht zu werden. Fuji deckt mit dieser Maschinen das gesamte zu bestückende Bauteilspektrum ab.

Aufgrund der intuitiven und einfachen Bedienung (integriertes Touch-Panel-Interface) ist die Maschine perfekt geeignet für die hochvolumige Produktion und für den hohen Produkt-Mix. Die Bestückung ist für den Pastendruck optimiert, jede Leiterplatte erhält 100% Traceability.

 

Ein Nachrüsten von Material und Austausch von Feedern während der Produktion ist ohne Maschinenstopp möglich. Ein weiterer enormer Vorteil ist außerdem die Familienrüstung für eine komplette Tagesproduktion.

 

Das sind die Eckdaten unserer neuen Hochleistungssportler:

  • vollautomatisches und selbstoptimierendes System
  • bis zu 70.000 Bauteile in der Stunde können bestückt werden
  • präzise Vermessung aller Bauteile und Pins
  • Greifersystem für große und schwere Bauteile
  • auf Pastendruck optimierte Bestückung
  • 100% Traceability für jede Leiterplatte
  • Produktwechsel im laufenden Betrieb möglich
  • Familienrüstung für komplette Tagesproduktionen

 

 

Weitere Informationen zu unserem High-Tech-Maschinenpark finden Sie auf www.ginzinger.com/ems.

 

 

Kontakt

Sie haben Fragen

oder möchten Kontakt aufnehmen?