NEUER EMS DESIGN GUIDE VERFÜGBAR!
NEUER EMS DESIGN GUIDE VERFÜGBAR!
NEUER EMS DESIGN GUIDE VERFÜGBAR!
NEUER EMS DESIGN GUIDE VERFÜGBAR!
NEUER EMS DESIGN GUIDE VERFÜGBAR!

Ginzinger electronic systems hat 30 Jahre Erfahrung in der Produktion von elektronischen Baugruppen in eine nützliche Broschüre gepackt, den EMS-Design-Guide.

Als Wegweiser für fertigungsgerechtes Leiterplattendesign beinhaltet er viele Tipps & Tricks für optimiertes Leiterplattendesign.

Ab sofort ist die 3. Auflage unseres Booklets verfügbar. Mehr zum Ratgeber, sowie die Möglichkeit der kostenlosen Bestellung finden Sie hier

15.07.2020 | Aktuelles

Erfolg hat viele Namen

Erfolg hat viele Namen

Im Gespräch mit Hubert Schröckelsberger - Leiter Prüfmittel- und Reparaturservice

Hubert Schröckelsberger

Hubert Schröckelsberger


Hubert Schröckelsberger ist seit 16 Jahren bei Ginzinger electronic systems im Prüfmittelbau tätig.
Sein umfassendes Know-How und seine langjährige Erfahrung in der Erstellung von Prüfmitteln und Testsystemen, gepaart mit seiner Genauigkeit und Beharrlichkeit, machen Hubert Schröckelsberger zum Erfolgsgaranten für die Kunden.


Hubert, du bist zusammen mit deinen Kollegen bei Ginzinger dafür zuständig, dass Baugruppen auf Herz und Nieren gesprüft werden, bevor sie das Haus verlassen.
Kann man sagen, dass dein Leitspruch "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" lauten könnte?

Hubert:
Zu diesem Leitspruch muss ich sagen, dass die Herausforderung bei jeder einzelnen Prüfvorrichtung darin liegt, eine optimale Testabdeckung zu erreichen. Es sollte weder zu viel noch zu wenig getestet werden.

Alles andere wäre am Ziel vorbei und würde die Produktionskosten nur unnötig in die Höhe treiben.

 



Worin liegen die Vorteile eines eigenen hausinternen Prüfmittelbau- und Reparaturservices für die Kunden?

Hubert:
Wir haben jahrzehntelange Erfahrung in der Erstellung von Prüfmitteln. Ginzinger bietet dem Kunden einen Rundum-Komplett-Service. Er erhält alles aus einer Hand, weitere externe Dienstleistungen sind nicht notwendig. Wir erstellen sämtliche Prüfmittel genau so, wie der Kunde sie will, nicht mehr und auch nicht weniger.



Wann ist es sinnvoll, Prüfmittel kundenspezifisch zu erstellen, und wann nicht?

Hubert:
Grundsätzlich sind alle Prüfmittel bei Ginzinger Einzelstücke. Sie werden an die Anforderungen des Kunden, bzw. an die Spezifikationen der zu prüfenden Baugruppen angepasst.


Wirft man einen Blick in die Zukunft, was kommt hier auf euch zu?

Hubert:
Der Grad der Automatisierung und Robotisierung steigt künftig weiter sehr stark an.
In sehr naher Zukunft werden uns Roboter und automatisierte Systeme bei einem wesentlichen Teil der Testabläufe unterstützen.

Die Marktsituation fordert einen gewissen Grad an Automatisierung, damit die Elektronikproduktion in Mitteleuropa überhaupt bestehen kann. Die Überlegung ist nicht, ob man automatisiert, sondern wie.




Hubert, eine abschließende Frage: Welche Aspekte sind für dich in deinem Job besonders wichtig?

Hubert:
Ein gutes Betriebsklima. Das haben wir bei Ginzinger electronic systems definitiv. Wenn der Umgang mit den Kollegen und Vorgesetzten stimmt, macht die Arbeit Spaß.

Natürlich macht es noch mehr Spaß, wenn man mit den neuesten Maschinen und Geräten arbeiten kann. Es ist erfreulich, dass die Geschäftsleitung hier so großen Wert auf modernstes Equipment legt.

Hubert, vielen Dank für das Gespräch!

 

Kontakt

Sie haben Fragen

oder möchten Kontakt aufnehmen?