Leistungsportfolio

Wenn Bauteile nicht mehr verfügbar sind

Die Stückliste im Blick mit kontinuierlicher Kontrolle von Preis und Lieferbarkeit

Spezifikation

Warum Obsoleszenzmanagement?

Elektronische Geräte bestehen aus unzähligen Bauelementen unterschiedlicher Hersteller. Wenn ein Bauteil nicht beschafft werden kann, ist das komplette Gerät nicht produzierbar.

Deshalb sorgen wir bei Ginzinger mit professionellem Beschaffungs- und Obsoleszenmanagement für langfristige Verfügbarkeit aller notwendigen Bauteile. Schon im ersten Schritt, der Produktentwicklung, achten wir auf den Einsatz von Bauteilen, die langrfristig und idealerweise von mehreren Quellen verfügbar sind. Wir beobachten die Entwicklung von Preis und Verfügbarkeit jedes Bauteils um rasch mit unseren Kunden potentielle Risiken im Keim zu ersticken.

Sollte ein Bauteil wirklich nicht mehr verfügbar sein, kümmern wir uns rechtzeitig um das Redesign der Baugruppe. Wenn durch einen Wechsel der Hardware bei der Software neue Treiber und Anpassungen notwendig sind, sorgen unsere Experten in der Entwicklung für die passende Lösung. Ihre Kunden und Anwendungsentwickler merken im Idealfall gar nichts von den Änderungen an der Hard- und Softwareplattform Ihres Geräts.

Mann vor Laptop mit Schriftzug Sold out

Ihre Vorteile

  • Verlängerung der Produktlebensdauer
  • Professionelles Risikomanagement
  • Frühzeitige Information durch enge Lieferantenbeziehungen
  • Dauerhafte Kostenkontrolle

Ihr Partner für den gesamten Produktlebenszyklus